Rubbellose ganz leicht gemacht

Gutscheine für deine Liebsten mit doppeltem Überraschungseffekt: Beim Schenken und beim Rausfinden…äh…Freirubbeln der eigentlichen Überraschung. 🙂

Was benötigst du?

  • festeres Papier
  • Drucker und Word (oder ein ähnliches Programm)
  • Acrylfarbe
  • Spülmittel
  • Pinsel
  • Tesafilm

Als erstes bastelst du dir eine Vorlage in Word, die das ausdrückst, was du gerne dem Beschenkten sagen möchtest. D.h. Geburtstags-, Weihnachts- oder andere Wünsche.

Diese einfach auf festeres Papier ausdrucken und zuschneiden.

Nun kannst du auf der freien unteren Fläche des Gutscheines deinen individuellen Gutscheintext aufschreiben.

Diesen überklebst du mit Tesafilm.

Acrylfarbe (Farbe deiner Wahl) und Spülmittel mixt du in einem Verhältnis von 2:1. Also 2 Teile Acrylfarbe und einen Teil Spülmittel. Dann trägst du die Mixtur mit einem Pinsel auf den mit Tesafilm überklebten Gutscheintext auf.

Da die Farbe nicht mehr ganz so gut decken wird, braucht es mehrere Anläufe. Also erste Schicht auftragen, halbe Stunde trocknen lassen und dann die nächste Schicht auftragen. Bis der Gutscheintext komplett überdeckt ist.

Nach dem Durchtrocknen wünsche ich dir viel Spaß beim Verschenken! 🙂